How can we define „Sustainability“? What are the strategies for societal change, towards new conceptions of normalities? Which impact does the Paris Climate Agreement have in this context? And which role do human rights play when discussing food production? The speakers at the Conference on Sustainable Food Production in Meran/o […]

Sustainability – an anthropocentric lifestyle on an intertemporal and global ...


Vom 17. bis 19. November 2017 fand die Winterkonferenz des Forum Alpbach Network (FAN) in Sloweniens Hauptstadt Ljubljana statt. Gemeinsam mit anderen Vorständen der Clubs und Initiativgruppen (IGs) aus ganz Europa nahmen auch Julia Sandrini, Andreas Langes und Anna v. Hepperger vom CASA an der zweitägigen Konferenz teil. Es war wie immer […]

CASA bei der FAN-Winterkonferenz in Ljubljana


Am Samstag, den 28. Oktober 2017, lud der Club Alpbach Südtirol Alto Adige zu seinem schon traditionellen Herbstevent, der CASA_herbstkultur, mit einer Führung durch Südtiroler Innenstädte und anschließendem Törggelen. Nach Meran im letzten Jahr fiel heuer die Wahl auf die drittgrößte Stadt Südtirols, Brixen. Die beschauliche Bischofsstadt mit großer kirchlicher […]

Die CASA_herbstkultur 2017 in Brixen und Umgebung



In cooperation with EUPHUR – Euregio Platform on Human Dignity and Human Rights Club Alpbach Südtirol Alto Adige awards scholarships for the EUPHUR Conference “Sustainable Food Production. Towards Science-Based Policies”, which will take place on November 23rd, 2017 at the Academy of German-Italian Studies in Meran, Italy. UPDATE: This call has been […]

Scholarships: EUPHUR Conference on Sustainable Food Production


Ich bin sehr neugierig und bis zu einem gewissen Grad auch skeptisch nach Alpbach gefahren. Ich konnte mir nicht so ganz vorstellen, was sich fast drei Wochen lang mehr als 700 Stipendiaten, etliche Politiker und zahllose Experten aus den verschiedensten Bereichen miteinander ausdenken werden. Doch Alpbach hat mich überrascht. Der […]

EFA_diario #14: Frauen, Zukunft und Zuversicht


On the qualities of chaos, the chances of the digital and the importance of radical reboots. A thunderstorm tore me out of my heavy Alpbach-sleep, that kind of numbness you surrender to, defeated by the wave of lectures, discussions and late Gasthaus-nights that flood the village every year in August. […]

EFA_diario #13: Everything was scrambled, at first